Presse

Presse

Fieber bei Kindern – wann wird es kritisch?

Fieber ist keine Krankheit im eigentlichen Sinne, sondern ein Symptom. Dieses dient als natürlicher Abwehrvorgang, bei dem der Körper aktiv gegen krankmachende Keime kämpft. Im Allgemeinen kommen Kinder mit Fieber gut zurecht.

Wer kennt es nicht? Gerade noch war das Kind putzmunter, jetzt liegt es mit roten Bäckchen und heissem Körper im Bett. Fieber bei Kindern verunsichert viele Eltern. 

Weiterlesen
März 2019
StadtMagazin Rapperswil-Jona

Mehr Licht bringt gute Laune

Winterblues? Da hilft nur eins: Licht! Lichttherapie wirkt Wunder und kann sowohl Depressionen als auch diverse dermatologische Beschwerden lindern.

Wenn die Tage kürzer werden, wird es bei manchen Menschen auch innerlich dunkler. Bei vielen lässt die Antriebskraft nach, sie sind müder, mitunter gereizter, brauchen mehr Schlaf und haben oft mehr Appetit auf Süsses oder Fast Food. Andere wiederum kennen saisonale Veränderungen nur vom Hören und Sagen. 

Lesen Sie den Artikel über Lichttherapie, inklusive Experteninterview von unserem Leitenden Arzt Dr. med. Christoph Zeller. 

Weiterlesen
Dezember 2018
Magazin Natürlich

Ästhetische Medizin Rüti + Bäch: Natürliche Ergebnisse in höchster Perfektion

Der Anspruch an die Plastische Chirurgie ist hoch. Die Veränderungen sollen signifikant und gleichzeitig so dezent wie möglich sein. Die Ärzte der Ästhetischen Medizin Rüti + Bäch verfügen über fundiertes Fachwissen und Erfahrung um diesen Wünschen gerecht zu werden.

Welche Schönheitsoperationen liegen bei Herr und Frau Schweizer im Trend? Lesen Sie das ganze Interview mit unserem plastischen Chirurgen Dr. med. Torsten Fischer.

Weiterlesen
November 2018
Choice of Helvetia

Der Hausarzt – eine wichtige Vertrauensperson

Viele denken, der Hausarzt kümmert sich lediglich um Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Das Behandlungsspektrum eines Allgemeinmediziners ist jedoch sehr vielseitig. Nebst einem breitgefächerten medizinischen Wissen benötigt dieser nämlich auch ein gutes Gespür für Menschen. 

Bei Gesundheitsfragen ist der Hausarzt oft die erste Anlaufstelle. Zuhören ist daher eines seiner wichtigsten Instrumente. Um hinter die Fassade eines Patienten zu blicken, braucht es ein besonderes Mass ein Einfühlungsvermögen. Steckt hinter den chronischen Rückenschmerzen vielleicht eine Depression? Oder sind die häufigen Erkältungen Hinweis auf ein Burnout? 

Weiterlesen
September 2018
Wochenzeitung Regio

Professionelle Hilfe bei seelischen Problemen

Wem es nicht gelingt, psychische Krisen aus eigener Kraft in kurzer Zeit zu überwinden, sollte einen Arzt aufsuchen. Eine frühzeitige Diagnose und anschliessende Therapie erleichtert eine Behandlung und ermöglicht zudem gute Heilungschancen. 

Bei psychischen Veränderungen, für die es keine ausreichende Erklärung gibt, ist medizinischer Rat notwendig. Wer also von Sorgen, Ängsten oder Erschöpfung geplagt ist, unter Zwängen leidet, eine traumatische Erfahrung gemacht hat oder die tägliche Arbeit nur noch mit Mühe verrichten kann, sollte professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Weiterlesen
September 2018
StadtMagazin Rapperswil-Jona

Extremes Schwitzen- ein unangenehmes aber lösbares Problem

Schwitzen ist ein normaler und vor allem lebensnotwendiger Mechanismus zur Regulierung der eigenen Körpertemperatur. Ist die Schweissproduktion aber übermässig stark, spricht man von Hyperhidrose. Wer davon betroffen ist, leidet. 

Hyperhidrose tritt vorwiegend in den Achselhöhlen, an Handflächen und Fusssohlen auf. Bei diesen Hautarealen wird die Schweissproduktion durch emotionale Reize wie beispielsweise Stress oder Angst besonders stark angeregt. 

Weiterlesen
August 2018
Wochenzeitung Regio

Seiten