Fragen und Antworten

Wann ist die Teststrasse geöffnet?

Montag – Freitag:      09:00 – 11:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Samstag & Sonntag: 10:00 – 13:00 Uhr

Was kostet der Coronatest?

Der Schnelltest ist für alle Personen mit Schweizer Krankenkasse gratis. Der PCR-Test kostet CHF 150, wenn Sie keine Symptome haben. Wenn Sie Symptome haben, ist der PCR-Test für alle Personen mit Schweizer Krankenkasse gratis. 

Bitte nehmen Sie eine Kredit- oder EC-Karte mit, um vor Ort zu bezahlen. Andernfalls führen wir den Test nicht durch. Eine Bezahlung auf Rechnung wird NICHT akzeptiert.

Erhalte ich ein Covid-Zertifikat?

Positiver Antigenschnelltest oder PCR-Test: Sie erhalten ein Genesenen-Zertifikat.

Negativer Antigenschnelltest oder PCR-Test ohne Symptome: Sie erhalten ein Negativ-Zertifikat.

Negativer Antigenschnelltest oder PCR-Test mit Symptomen: Sie erhalten den Befund aber kein Zertifikat.

Für doppelt und dreifach Geimpfte: Sie erhalten das Zertifikat direkt vom Kanton.

Gültigkeit Zertifikat: Seit dem 02.05.2022 sind neu auch Genesen Zertifikate bei Antigenschnelltest EU kompatibel. Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen für Ihr Zielland, wir können diese Abklärungen nicht für Sie übernehmen.

 

Wie und wann erhalte ich den Befund und das Zertifikat?

Bei Schnelltest: Sie erhalten Befund und/oder Zertifikat innerhalb von 30 – 45 Minuten nach dem Test per Email.

Bei PCR-Test erhalten Sie Befund und Zertifikat zum folgenden Zeitpunkt:

  • Probeentnahme Montag bis Freitag: in der Regel nach von 24 Stunden, in Ausnahmefällen dauert es bis zu 48 Stunden
  • Probeentnahme Samstag und Sonntag: ab Montagnachmittag bis Dienstagnachmittag

Wenn Sie nach Ablauf der oben angegebenen Fristen nichts gehört haben, checken Sie bitte zuerst Ihren Spamordner. Wenn Sie dort nicht fündig werden, fragen Sie bitte bei uns nach. Dann könnte sich ein Fehler im Prozess eingeschlichen haben, oftmals ist die E-Mail-Adresse falsch hinterlegt.

Welche Arten von Tests bietet die Praxis am Bahnhof an und wie erfolgt die Probeentnahme?

Wir bieten PCR-Tests sowie Schnelltests an. Der PCR-Test erfolgt über einen Nasenrachen- oder Rachen-Abstrich, der Schnelltest über einen Nasenrachenabstrich. Eine weitere Möglichkeit ist der PCR Test mittels Speichelprobe (Spucktest). In diesem Fall dürfen Sie eine Stunde vor dem Test nichts essen oder trinken, nicht rauchen und die Zähne nicht putzen sowie keine Mundspülung benutzen. 

Welche Art von Test für welchen Fall sinnvoll ist, entscheidet das Personal vor Ort.

Des Weiteren bieten wir den Antikörper-Test an. Dafür ist eine Blutentnahme in unserem Labor erforderlich. 

Bietet die Praxis am Bahnhof Antikörper-Test an?

Ja wir bieten Antikörpertests mittels  Blutentnahmene an. Sie erhalten kein COVID-Zertifikat.

Buchen Sie bitte online Ihren Termin. Bitte beachten Sie, dass der Test keine ärztliche Beratung beinhaltet. Wir können Ihnen keine weitere Auskunft zum Testergebnis beziehungsweise den abgebildeten Blutwerten geben.

Der Test kostet CHF 80. Bitte nehmen Sie eine Kredit- oder EC-Karte mit, um vor Ort zu bezahlen. Andernfalls führen wir den Test nicht durch. Eine Bezahlung auf Rechnung wird NICHT akzeptiert.

Bietet die Praxis am Bahnhof Impfungen gegen das Coronavirus an?

Ja, wir bieten sowohl den Impfstoff von Pfizer/Biontec für alle ab 5 Jahren wie auch denjenigen von Moderna anDas BAG empfiehlt für unter 30 Jährige Personen den Impfstoff von Pfizer/Biontec Impfstoff zu verwenden.

Die dritte Impfdosis, die sogenannte Boosterimpfung oder Auffrischimpfung wird für alle ab 12 Jahren empfohlen. Sie kann frühestens vier Monate nach der Grundimmunisierung, also der zweiten Impfung, erfolgen. 

Die vierte Impfdosis ist im Kanton Zürich auf Selbstzahlerbasis erhältlich und kostet CHF 60. Sie muss direkt bar oder mit Karte in der Praxis bezahlt werden. Zugelassen ist sie für Personen ab 12 Jahren, deren letzte (3.) Impfung mindestens vier Monate her ist. 

Für Genesene: Die Impfung ist frühestens vier Wochen nach einer bestätigten Coronavirus-Infektion empfohlen bzw. zugelassen. Die Empfehlung ist die Impfung innerhalb von drei Monaten nach einer Infektion durchzuführen.

Buchen Sie Ihren Termin online.

Wann soll ich mich untersuchen lassen?

Wir sind jederzeit für Sie da, wenn Sie sich krank fühlen und sich untersuchen lassen möchten. Sie sollten sich auf jeden Fall für eine ärztliche Untersuchung melden wenn Sie:

  • stark erkrankt sind.
  • hohes Fieber haben.
  • einen schlechten Allgemeinzustand haben.
  • ein Arbeitsunfähigkeitszeugnis brauchen.
  • Medikamente benötigen.
Buchen Sie Ihren Termin online.

Wohin genau muss ich?

Termin Abstrich mit Untersuch:
Die „Corona Zone“ befindet sich der Nebenpraxis. Vor dem Haupteingang finden Sie eine Klingel, die mit «Coronazone» angeschrieben ist. Bitte klingeln Sie und warten Sie bis Sie abgeholt werden.

Termin nur mit Abstrich:
Vor dem Haupteingang befindet sich ein Zelt. Dort empfängt Sie ein Mitarbeitender. Sollten bereits andere Patienten anstehen, reihen Sie sich bitte anhand der Markierungen am Boden ein.

Was bringe ich zum Termin mit?

  • Hygienemaske, es herrscht in der Coronazone und im Testzelt Maskentragepflicht 
  • Krankenkassenkarte
  • Identitätskarte oder Pass
  • EC- oder Kreditkarte, falls Sie ein Arbeitsunfähigkeitszeugnis brauchen oder den Test selbst bezahlen müssen
  • Falls vorhanden, Impfbestätigung für erste Corona-Impfung
  • Falls vorhanden, ärztliche Verordnung, dass Corona-Impfung nicht möglich ist

Erhalte ich ein Arbeitsunfähigkeitszeugnis?

Bei einem positiven Befund ohne Symptome erhalten Sie kein Arbeitsunfähigkeitszeugnis. Wenn Sie erkrankt sind und sich nicht fit genug für die Arbeit fühlen, vereinbaren Sie bitte einen Arzttermin.

Corona-Verlauf in unserem Blog

Corona-Verlauf in unserem Blog

Lesen Sie in unserem Blog, wie wir bisher mit der Pandemie umgegangen sind.

Designed by JZdesign