HPV – Humane Papillomaviren. Was Frauen wissen sollten.

Gebärmutterhalskrebs, Krebsvorstufen bei Frauen oder Genitalwarzen – das humane Papillomavirus (HPV) kann lebensbedrohliche oder unangenehme Erkrankungen auslösen. Etwa 80% aller sexuell aktiven Frauen stecken sich einmal im Leben mit HPV an. In den meisten Fällen verschwindet das Virus innerhalb von zwei Jahren nach der Infektion symptomlos. Findet keine spontane Ausheilung »

Kann man sich vor Alzheimer schützen?

Im alltäglichen Sprachgebrauch werden die Begriffe „Alzheimer“ und „Demenz“ oft gleichbedeutend verwendet. Genau genommen ist die Alzheimer-Krankheit aber eine Form von Demenz. Ganz generell haben Demenz-Erkrankungen eines gemeinsam: sie beeinträchtigen die Funktion des Gehirns. Alzheimer ist langsam fortschreitend und führt zu Gedächtnisverlust, Verwirrtheit und Desorientierung. Einige Alltagstipps können helfen, das »

Allergische Erkrankungen werden oft unterschätzt!

Beim Nachbarn ist es die Katze, beim Bruder sind es die Pollen, bei der Freundin die Nüsse im Salat. Etwa jeder dritte Mensch wird im Laufe seines Lebens von einer Allergie geplagt. Aber was genau passiert dabei in unserem Körper? Allergisches Asthma, Hausstaubmilben-, Arzneimittel- oder Duftstoffallergie. Die Aufzählung lässt sich »

Freund oder Feind – wenn das Immunsystem versagt!

Eine akute Entzündung lässt sich in der Regel leicht diagnostizieren und ist nicht von langer Dauer. Die typisch sichtbaren Symptome sind Rötung, Überwärmung, Schmerzen, Schwellung und Funktionseinschränkungen. Immer mehr Menschen sind heutzutage aber von chronischen Entzündungen betroffen. Diese breiten sich eher unbemerkt und oft auch schleichend im Körper aus. Die »

Wahr oder falsch? Gesundheitsmythen im Check!

Gesundheitsmythen: Von Generation zu Generation weitergegeben, gibt es viele, die sich hartnäckig halten und in der Theorie auch ganz plausibel klingen. Doch wie viel Wahrheit steckt wirklich in ihnen? Ein Aufklärungsversuch. Ist joggen auf Asphalt schlecht für die Gelenke? Nein. Das Joggen auf hartem Untergrund ist grundsätzlich kein Problem. Die »

Salome Zeller ist ab Herbst 2019 fest im Ärzteteam der Praxis am Bahnhof

Hausärztin Salome Zeller

Salome Zeller war in den letzten Jahren immer wieder für die Praxis am Bahnhof tätig und ist ab diesem Herbst festes Mitglied unserer Ärzteschaft. Sie möchte den Menschen als Ganzes behandeln. Deshalb und wegen der guten Work-Life Balance hat sie die Fachrichtung Allgemeine Innere Medizin gewählt. Als Tochter von Praxisgründer »

Bei Rückenschmerzen ist aktive Mitarbeit des Patienten erwünscht

Rückenweh: Aktive Mitarbeit erwünscht

Er ist eines der grössten Volksleiden: der Rückenschmerz. Für den Arzt ist er manchmal eine grosse Herausforderung. Denn oft ist auf den Röntgenbildern nichts erkennbar und ohne Mitarbeit des Patienten sind Rückenschmerzen nur schwierig zu kurieren. Die Ursachen von Rückenschmerzen Die Ursachen von Rückenschmerzen sind in 85 % der Fälle »

Medikamente können ihre Wirkung gegenseitig verstärken, abschwächen oder aufheben.

Medikamente sind die vierthäufigste Todesursache

Medikamente retten Leben! Aber sie kosten auch Leben. In den USA ist es die vierthäufigste Todesursache. Hierzulande wäre die Statistik wohl ähnlich, würden Todesfälle durch Medikamente in demselben Umfang erforscht. Wer regelmässig Medikamente einnimmt, sollte diese immer wieder überprüfen. Unerwünschte Arzneimittelwirkung Fast alle Medikamente haben Nebenwirkungen. Die einen sind vernachlässigbar, »

Arzt beim Waschen der Hände

Wenn der Arzt die Hand nicht schüttelt

Kürzlich hat sich ein Patient bei uns beschwert, unser Arzt sei unfreundlich zu ihm gewesen, er habe ihm zur Begrüssung nicht einmal die Hand geschüttelt. Dies hat aber viel weniger mit schlechten Manieren, als mit Hygiene zu tun. Welttag der Handhygiene Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat einen Welttag der Handhygiene ins »

Gabriela Mathieu betreut Patienten mit Herzproblemen

Kardiologie – ein Beruf mit hoher Adrenalinausschüttung

Dr. med. Gabriela Mathieu stammt aus Rumänien, ist Kardiologin und arbeitet seit Kurzem in unserer Praxis. Sie erzählt uns aus ihrem Berufsalltag mit vielen brenzligen Situationen und wie exakt die Diagnostik in der Kardiologie sein muss. Dr. Mathieu wollten Sie schon immer Ärztin werden? Ich kann Menschen nicht leiden sehen »