Arzt beim Waschen der Hände

Wenn der Arzt die Hand nicht schüttelt

Kürzlich hat sich ein Patient bei uns beschwert, unser Arzt sei unfreundlich zu ihm gewesen, er habe ihm zur Begrüssung nicht einmal die Hand geschüttelt. Dies hat aber viel weniger mit schlechten Manieren, als mit Hygiene zu tun. Welttag der Handhygiene Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat einen Welttag der Handhygiene ins »

Gabriela Mathieu betreut Patienten mit Herzproblemen

Kardiologie – ein Beruf mit hoher Adrenalinausschüttung

Dr. med. Gabriela Mathieu stammt aus Rumänien, ist Kardiologin und arbeitet seit Kurzem in unserer Praxis. Sie erzählt uns aus ihrem Berufsalltag mit vielen brenzligen Situationen und wie exakt die Diagnostik in der Kardiologie sein muss. Dr. Mathieu wollten Sie schon immer Ärztin werden? Ich kann Menschen nicht leiden sehen »

Der Dermatologe muss ein guter Kommunikator sein

Dermatologie – Gute Kommunikation ist wichtig

Dr. med. Otto IJsselmuiden stammt aus Holland und arbeitet als Dermatologe bei uns. Im Interview erzählt er wie er dazu kam und warum die Kommunikation fast das wichtigste Behandlungsinstrument des Dermatologen ist. Dr. IJsselmuiden, Sie haben sich für den Arztberuf und die Fachrichtung Dermatologie entschieden. Weshalb und was gefällt Ihnen daran? »

Assistenzärztin Estzer Toth wusste schon früh, was sie werden möchte

Assistenzärztin mit klarem Ziel

Dr. med. Eszter Tóth stammt aus Ungarn und arbeitet bei uns als Assistenzärztin für ein Jahr. Sie hat, seit sie klein ist, ein klares Ziel vor Augen! Frau Tóth, wollten Sie schon immer Medizin studieren und Ärztin werden? Ja, ich wusste bereits mit fünf Jahren, dass ich Ärztin werden möchte. »

Wenn der Hausarzt Krebs feststellt

Krebsdiagnose aus Sicht der Hausarztpraxis

Es ist oft der Hausarzt, der eine Krebserkrankung entdeckt beziehungsweise die Verdachtsdiagnose stellt. Eine schwierige Situation für Patient und Arzt. Die Verdachtsdiagnose Ein typischer Fall in der Hausarztpraxis: Ein Patient kommt mit chronischem Husten in die Hausarztpraxis. Der Arzt ordnet ein Röntgen an und findet einen Schatten im Röntgenbild, der »

Unser Gynäkologe bietet ein breites Spektrum

Gynäkologie – ein Fachgebiet für alle Lebensphasen einer Frau

Unser Gynäkologe Prof. Dr. Harald Meden bietet ein breites gynäkologisches Spektrum an. Das ist es auch, was ihm an dem Beruf so gefällt. Er berichtet über seinen Berufswunsch und seinen Alltag. Dr. Meden, Sie haben sich für die Fachrichtung Gynäkologie entschieden, weshalb und was gefällt Ihnen daran? Die Gynäkologie ist »

Die Echinacea hilft bei Erkältung mit erstaunlichen Ergebnissen

Echinacea – und die Erkältung muss sich warm anziehen

Schon die nordamerikanischen Indianer benutzten den roten Sonnenhut – oder lateinisch die Echinacea – zur Wundheilung und bei fieberhaften Erkrankungen. Was die alten Völker intuitiv wussten, können wir heute mit wissenschaftlichen Studien belegen – und dabei schneidet die Pflanze mehr als gut ab. Vorgestellt hat uns diese Ergebnisse Dr. med. »

Brustkrebsmonat Oktober - in der Praxis am Bahnhof findet ein Publikumsanlass statt

Diagnose Brustkrebs

Es ist eine der grössten gesundheitlichen Ängste: die Diagnose Krebs. Der Brustkrebs, in der Fachsprache das Mammakarzinom, ist die häufigste Krebsart bei Frauen. Was viele nicht wissen ist, dass die Heilungschancen in den letzten Jahrzehnten rasant gestiegen sind. Die Forschung macht Riesenschritte in Diagnose und Behandlung, auch das Verbessern der »

Rettungssanitäte und Ärzte sind Trainer am STEWI

Ein Wochenende voller Notfälle

Letztes Wochenende fand das STEWI (Student Trauma & Emergency Weekend) statt. Dabei können Medizinstudierende aus dem dritten und vierten Jahr praktische Fähigkeiten in der Notfallmedizin erlernen. Wir haben das Wochenende als Hauptsponsor unterstützt. Angehende Ärztin mit Herzblut für Freiwilligenarbeit Das STEWI existiert seit acht Jahren. Gegründet wurde es von notfallmedizinisch »

Praxisausflug zur Hochzeit in den Kosovo

Unser jährlicher Praxisausflug führte uns dieses Jahr nach Prizren im Kosovo. Hier heiratete unsere medizinische Praxisassistentin Gabriela Shala und hat uns grosszügigerweise alle zum schönsten Tag in ihrem Leben eingeladen. Spannendes Programm für die gemütliche Reisegruppe Eine kleine Reisegruppe aus 10 Personen machte sich auf, um den Kosovo kennenzulernen und »