Elvin Diaz wollte seit der Sekundarschule Medizin studieren. Er hatte einfach den Wunsch, Menschen zu helfen. Seinen Facharzt möchte er in der allgemeinen inneren Medizin ablegen und Hausarzt werden. Daran gefällt ihm, dass er sehr viele unterschiedliche Patienten und Krankheiten behandelt und neben den körperlichen Schmerzen auch bei psychologischen Beschwerden helfen kann.

Die Assistenzarztstelle in der Praxis am Bahnhof schätzt er sehr, da hier sehr viele Behandlungsmöglichkeiten gegeben sind, die es in anderen Hausarztpraxen nicht gibt.

In seiner Freizeit ist er gerne sportlich unterwegs, fährt Velo, wandert oder schwingt das Tanzbein zu Salsa.

Sprachen: Spanisch, Deutsch, Englisch

Ausbildung

2012 Staatsexamen
2005 – 2012 Medizinstudium an der Escuela Latinoamericana de Medicina (ELAM) Habana, Cuba

Werdegang und Weiterbildung

2019 - heute Assistenzarzt Allgemeine und Innere Medizin, Praxis am Bahnhof 
2017 - 2019 Assistenzarzt Allgemeine Medizin und Suchtmedizin; Fachspital Sune-Egge, Zürich
2015 - 2016 Assistenzarzt Chirurgie; Kantonspital Glarus
2015 Assistenzarzt Chirurgie und Orthopädie; Spital Heiden