Norina Zampatti begann sich während des Gymnasiums immer mehr für den Körper und seine Vorgänge zu interessieren. Durch private Erlebnisse kam sie der Medizin immer näher. Auch war sie schon immer jemand, dem andere gern ihre Sorgen mitteilten, so wählte sie schliesslich das Medizinstudium.

Ihr gefällt die Vielfalt an diesem Beruf, seien es die verschiedenen Menschen die sie behandelt oder seien es die vielen Möglichkeiten, welche die Medizin heute bietet. Jeder Tag ist anders, jeder Tag birgt eine Herausforderung. 

Norina Zampatti spielt sei sie sieben Jahre alt ist leidenschaftlich Fussball. Dieses Hobby dient ihr heute als Ausgleich und hat sie durch das anstrengende Studium begleitet.

Sprachen: Deutsch, Französisch und Englisch

Ausbildung

2019 Staatsexamen
2013 - 2019 Medizinstudium an der Universität Zürich

Werdegang und Weiterbildung

2019 - heute Assistenzärztin Allgemeine Innere Medizin; Praxis am Bahnhof